Home > News > Wie Blockchain fruchtbaren Boden in der Mongolei schützt
  • 07.08.2020
  • Daten für Entwicklung

Wie Blockchain fruchtbaren Boden in der Mongolei schützt

Überweidung, Entwaldung, Bergbau – jährlich sind antropogene Einflussfaktoren für die Degradierung von Bodenflächen in der Größenordnung der Schweiz verantwortlich. Unter Einsatz der Blockchain-Technologie arbeitet nun die UN-Entwicklungsagentur UNDP mit der mongolischen Regierung, der Sustainable Fibre Alliance sowie Viehzüchtern zusammen, um Herden von Kaschmirziegen zu verfolgen und so die Produktion aus überweideten Gebieten einzuschränken. Die Hirten nutzen ihre Mobiltelefone, um ihre Ziegen mit einem RFID-Tag (Radio Frequency Identification) zu registrieren. Dieser wird der regelmäßig gescannt – sowohl bei den Ziegen auf der Weide als auch später in den Verarbeitungsanlagen.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.