Home > News > WHO formuliert ethische Prinzipien für Künstliche Intelligenz
  • 05.07.2021
  • Chancengleichheit

WHO formuliert ethische Prinzipien für Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) verändert Dienstleistungen, Produkte und teils ganze Branchen. Davon betroffen ist auch der Gesundheitssektor: Ob Diagnose, Behandlung, Gesundheitsforschung oder Medikamentenentwicklung – die Einsatzbereiche der Technologie sind inzwischen sehr vielfältig.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will der internationalen Staatengemeinschaft nun mit ihrem Leitfaden “Ethics & Governance of Artificial Intelligence for Health” Leitplanken an die Hand geben, um das Gemeinwohl ins Zentrum zukünftiger Entwicklungen zu rücken. 

Schließlich käme es darauf an, so die Organisation, Ethik und Menschenrechte in den Mittelpunkt von KI zu stellen. Der Bericht formuliert in diesem Sinne sechs fundamentale Prinzipien, die es sowohl beim Design, der Wahl des Einsatzbereichs als auch bei der letztendlichen Nutzung von KI zu beachten gebe.