Home > News > Wahlen in der COVID-19-Krise
  • 13.05.2020
  • Gute Regierungsführung

Wahlen in der COVID-19-Krise

Dieses Jahr stehen auf dem afrikanischen Kontinent mindestens 22 Wahlen an. Gleichzeitig haben aktuell über 40 Regierungen in Afrika Bewegungsbeschränkungen eingeführt; 26 haben Ausnahmezustände oder Katastrophenzustände erklärt. Es ist unklar, ob Wahlen stattfinden können. Falls sie es können, dann voraussichtlich nur mit ungenügenden Vorbereitungen, stark eingeschränktem Wahlkampf, geringen Möglichkeiten zur Wähler-Registrierung und unterbesetzter Wahlverwaltung. Noch ist vieles ungewiss, aber Corona ist in jedem Fall auch eine Krise für die Demokratie.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.