Home > News > UNCTAD: Wir brauchen eine globale Data Governance
  • 21.10.2021
  • Allgemein
  • Daten für Entwicklung

UNCTAD: Wir brauchen eine globale Data Governance

Digitale Daten spielen als wirtschaftliche und strategische Ressource eine immer wichtigere Rolle. An einheitlichen globalen Standards über die Erhebung, Speicherung und Nutzung von Daten fehlt es allerdings. Zu diesem Schluss kommt der neue “Digital Economy Report 2021” der UN Conference on Trade and Development (UNCTAD) und fordert ein Umdenken. Laut UNCTAD ist ein neue globale Data Governance notwendig, die mit bisherigen Silo-Denken bricht und auf einen holistischen und koordinierten Ansatz baut. Als konkreten Schritt schlägt der Bericht die Schaffung einer Koordinierungsstelle vor, die bisherige Regelungen bewerten und neue globale Standards der Datenkontrolle entwickeln soll.