Home > News > Togo: Finanzielle COVID-19-Hilfen per App
  • 26.01.2022
  • Allgemein
  • Daten für Entwicklung

Togo: Finanzielle COVID-19-Hilfen per App

Der westafrikanische Staat Togo setzt im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie auf die Kombination von digitalen Lösungen. Im April 2020 legte die Regierung das Online-Transferprogramm Novissi auf, mit dessen Hilfe Geld an die Menschen verschickt werden kann, die wirtschaftlich am stärksten von der Pandemie betroffen sind. Innerhalb kürzester Zeit registrierten sich über 1,5 Millionen Togolesinnen und Togolesen auf der Plattform. Um herauszufinden, wer finanzielle Unterstützung am dringendsten benötigt, nutzt das Digitalministerium zum einen Daten aus dem nationalen Wahlregister, zum anderen werden Satellitendaten und KI-gestützte Analysen herangezogen, um die 100 ärmsten Gemeinden im Land zu identifizieren und die Verhaltensmuster von Nutzerinnen und Nutzern in diesen Gebieten zu bestimmen. Nach offiziellen Angaben wurden bisher rund 19 Mio. Euro direkt auf die Handy-Geldbörsen von mehr als 800.000 Menschen verteilt.