Home > News > Simbabwe: Wie Frauen auf dem Land von Mobiltelefonen profitieren
  • 15.04.2022
  • Allgemein
  • Chancengleichheit

Simbabwe: Wie Frauen auf dem Land von Mobiltelefonen profitieren

Ein Großteil der Bevölkerung Simbabwes hat in den letzten Jahren von der voranschreitenden digitalen Transformation in dem südafrikanischen Land profitiert. Wer in dieser Transformation jedoch weiterhin vernachlässigt wird, sind Menschen aus ländlichen Gebieten. Gerade für dort lebende Frauen, die ihr Leben mit Viehhaltung finanzieren, birgt der digitale Zugang durch Mobiltelefone allerdings großes Potenzial. Der Besitz eines Mobiltelefons kann ihre berufliche Position in mehreren Aspekten stärken:

  1. Das Informieren von Kundschaft kann schnell und effizient per Anruf oder Direktnachricht erledigt werden.
  2. Bei Problemen können sich Viehhalterinnen gegenseitig über Messenger-Dienste helfen und beispielsweise Tierarztbesuche untereinander koordinieren.
  3. Apps zur Wettervorhersage, Marktsituation oder finanziellen Verwaltung erleichtern Arbeitsschritte und reduzieren Kosten.