Home > News > Recyclebare Drohnenteile aus Ananasabfällen
  • 15.01.2021
  • Lokale Innovation

Recyclebare Drohnenteile aus Ananasabfällen

Bislang warfen die Bäuerinnen und Bauern aus der Nähe von Kuala Lumpur die Abfälle ihrer Ananaspflanzen im Anschluss an die jährliche Ernte einfach weg. Doch ein Team der malaysischen Putra Universität hat nun eine Möglichkeit gefunden, aus den Fasern der Blätter einen Bio-Verbundstoff zu gewinnen – billiger, umweltfreundlicher und stabiler als synthetische Fasern. Damit eignen sich die Ernteüberbleibsel gut als Material für den Rahmen von Drohnen, wie erste Prototypen mit einer Flughöhe von rund 1.000 Metern und 20 Minuten Flugzeit bereits beweisen konnten.