Home > News > Pressefreiheit: Namibia bleibt Afrikas Nummer 1
  • 18.06.2020
  • Gute Regierungsführung

Pressefreiheit: Namibia bleibt Afrikas Nummer 1

Trotz häufigen Bedrohungen hat die Pressefreiheit in Namibia einen festen Stellenwert. Das jährliche weltweite Ranking von Reporter ohne Grenzen vergibt dafür, wie auch schon im Vorjahr, den 23. Platz. Ghana (30. im Ranking) sichert sich die Zweitplatzierung auf dem afrikanischen Kontinent. Ausschlaggebend für die konstante Position Namibias war u. a. der verfassungsrechtliche Schutz, den Medien und Journalist*innen im Land erfahren und der immer wieder durch den Obersten Gerichtshof aktiv durchgesetzt wird.