Home > News > Neues Seekabel für die digitale Transformation in Afrika
  • 01.04.2022
  • Allgemein
  • Daten für Entwicklung

Neues Seekabel für die digitale Transformation in Afrika

Google hat die Verlegung des Seekabels “Equiano” angekündigt. Dieses soll von Portugal nach Afrika führen und zuerst Togo erreichen. Es wird erwartet, dass der Datenverkehr um das 20-fache erhöht wird, als es bisherige Internetkabel in Togo ermöglicht haben. Zum soll das neue Kabel zu mehr Investitionen in die Wirtschaft Togos beitragen und die Neugründung von Start-ups fördern.

Equiano ist Teil des Plans von Google, erschwingliches und schnelles Internet nach Afrika zu bringen und die globale Infrastruktur des Unternehmens auszubauen. Gegen Ende des Jahres soll das Internetkabel auch nach Südafrika, Namibia, Nigeria und St. Helena verlegt werden.