Home > News > Marktanalyse: Digitale Potenziale für die Kleinbewässerung
  • 10.11.2020
  • Daten für Entwicklung

Marktanalyse: Digitale Potenziale für die Kleinbewässerung

Smarte Technologien können bei der Bewässerung in der Landwirtschaft wichtige Unterstützungsarbeit leisten: Digitale Anwendungen überwachen den Wasserverbrauch und erhöhen die Effizienz der Bewässerung, sie reduzieren den Düngemitteleinsatz und sparen Energie ein. 

Diese Potenziale sind schon lange bekannt, wurden bislang aber nur sporadisch für die Bewässerung in kleinem Maßstab eingesetzt. Die Realität in der weltweiten Landwirtschaft stellen jedoch Bäuerinnen und Bauern mit kleiner Ackerfläche dar. Eine neue Analyse der GIZ untersucht deshalb die Herausforderungen und Chancen von digitalgestützter Kleinbewässerung. Die vielen illustrierenden Beispiele zeigen worauf es ankommt, damit der neue Ansatz gelingt.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.