Nehmen Sie an der Umfrage zum Toolkit Digitalisierung teil! Jetzt teilnehmen.

Home > News > Lehre aus der Pandemie: Bildungssysteme müssen digitaler werden
  • 21.10.2021
  • Allgemein
  • Chancengleichheit

Lehre aus der Pandemie: Bildungssysteme müssen digitaler werden

Die Ausbreitung des Coronavirus bedeutete weltweit die Schließung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Und je nach pandemischer Lage ist dies in Teilen der Welt noch heute der Fall. In einer breit angelegten Studie “Turning to Technology” haben T4 und EdTech nun über 20.000 Lehrerinnen und Lehrern aus 165 Ländern zu ihren (Arbeits-)Erfahrungen unter Pandemiebedingungen befragt.

Der Bericht bestätigt, dass die Pandemie aus Sicht der befragten Lehrerinnen und Lehrer einen nicht zu unterschätzenden Bruch in den Bildungsbiographien vieler Kinder und Jugendlicher bedeutet. Während manche Einrichtungen schnell auf digitale und hybride Formate umstellen konnten, sind die Lerneinbußen gerade in ärmeren Ländern und unter bereits benachteiligten Gruppen erheblich. Als Lehre aus der Pandemie macht der Bericht deshalb klar: Die Bildungssysteme weltweit müssen digitaler werden, um digitale Kluften zu überwinden und Lernerfolge für alle Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.