Home > News > Kenia teilt seine Zensus-Technologie mit anderen afrikanischen Ländern
  • 02.06.2021
  • Gute Regierungsführung

Kenia teilt seine Zensus-Technologie mit anderen afrikanischen Ländern

Im Jahr 2019 wurde die nationale Volkszählung in Kenia erstmals digital mittels Tablets durchgeführt. Dadurch konnten die Daten in Rekordzeit analysiert und veröffentlicht sowie vor Betrug geschützt werden. Mit dem erstmaligen digitalen Zensus gingen enorme Investitionen einher. Nun gab die kenianische Regierung bekannt, dass die Tablets mit mehreren afrikanischen Ländern – unter anderem Botswana, Südsudan, Mauritius, Sierra Leone und Namibia – geteilt werden, um den Prozess und die Nutzung von Ressourcen nachhaltiger zu gestalten.