Home > News > Kenia: Microsoft eröffnet sein erstes Forschungsinstitut in Afrika
  • 15.04.2022
  • Allgemein
  • Arbeit

Kenia: Microsoft eröffnet sein erstes Forschungsinstitut in Afrika

Nachdem der Konzern Microsoft vor Kurzem sein African Development Office in Nigeria etabliert hat, öffnet nun auch ein Büro in der kenianischen Hauptstadt Nairobi seine Türen. Das Besondere: Mit dem Center entsteht auch Microsofts erstes African Research Institute auf dem Kontinent. Schwerpunkt des Instituts sind neue Technologien im Bereich der Künstliche Intelligenz sowie die Interaktion zwischen Mensch und Computer.Kenias Präsident Uhuru Kenyatta berichtet bei der Institutseröffnung, dass bereits über 450 Ingenieurinnen und Ingenieure einen Job im Center bekommen haben und weitere 400 Stellen im Bereich der Digitalwirtschaft geschaffen wurden. Zudem plant Microsoft mit lokalen Universitäten und Start-ups zusammenzuarbeiten, um Kenias junger Generation digitale Kompetenzen zu vermitteln.