Home > News > Kaschmir: Apps umgehen gedrosseltes Internet
  • 27.11.2020
  • Chancengleichheit

Kaschmir: Apps umgehen gedrosseltes Internet

In der umstrittenen Himalaya-Grenzregion Kaschmir ist das Internet sehr langsam. Seit mittlerweile 16 Monaten hat Indiens Regierung schnelles 4G-Internet für alle Mobilfunknetze in der mehrheitlich muslimischen Region verboten. Gerade für Kinder, Jugendliche und Studierende ist das problematisch, da Schulunterricht und Lehrveranstaltungen in Zeiten von Corona oft digital stattfinden.

Mubeen Masudi und Imbesat Ahmad, zwei junge Männer und Absolventen des renommierten Indian Institute of Technology (IIT), haben sich dem Problem angenommen. Ihre Bildungs-Apps „Filo“ und „Wise“ bieten Lernenden die Möglichkeit, mit dem Lehrpersonal in Austausch zu bleiben und gemeinsame Unterrichtsinhalte zu nutzen. Der Clou: Das alles funktioniert selbst bei sehr geringer Internet-Bandbreite.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.