Home > News > Innovative Hand-Desinfektionsstation aus Südafrika
  • 18.06.2020
  • Lokale Innovation

Innovative Hand-Desinfektionsstation aus Südafrika

„GEZA“ (in der isiZulu-Sprache “waschen”) – so heißt die mobile Desinfektionssäule, die vom südafrikanischen Medien-Unternehmer Khethi Ngwenya entwickelt wurde. Die fast einen Meter hohe, schlanke weiße Säule mit robusten Fußpedal soll überall dort zum Einsatz kommen, wo nach der schrittweisen Lockerung viele Menschen zusammentreffen. Der Clou: Das Desinfektionsmittel wird direkt in die Säule gegeben und so sind keine Düsen oder Sprühflaschen erforderlich, die im ganzen Land Mangelwaren sind.