Home > News > Indien: Auf Hungerstreik folgt Internet-Shutdown
  • 05.02.2021
  • Gute Regierungsführung

Indien: Auf Hungerstreik folgt Internet-Shutdown

Aus Unzufriedenheit über neue Landwirtschaftsgesetze, die wahrscheinlich vor allem privaten Lebensmittelunternehmen zugute kommen, campieren indische Landwirtinnen und Landwirte seit über zwei Monaten am Rande der Hauptstadt Neu-Delhi.

In der vergangenen Woche spitzte sich die Lage weiter zu: Nach mehreren Zusammenstößen mit den Behörden traten die Protestierenden in einen Hungerstreik ein und kündigten weitere Aktionen für das Wochenende an. Die Regierung reagierte, indem sie für Samstag und Sonntag das Internet in drei Gebieten am Stadtrand von Neu-Delhi lahmlegte – „um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten“.