Home > News > Ein Metaversum für Universitäten in der östlichen Karibik
  • 15.04.2022
  • Allgemein
  • Daten für Entwicklung

Ein Metaversum für Universitäten in der östlichen Karibik

Der Umstieg auf digitalen Anwendungen bot für Bildungseinrichtungen weltweit die Chance, den Unterricht auch in der COVID-19-Pandemie fortzusetzen. Inzwischen ist jedoch klar, dass digitale Formate keinen Ersatz für Face-to-Face-Interaktionen zwischen Lehrenden und Studierenden darstellen. Vor diesem Hintergrund gewinnt nun die Idee eines Metaversums zunehmend an Attraktivität. Verschiedene Universitäten in den USA verfügen bereits über einen virtuellen Campus, in dem Studierende mithilfe von Virtual Reality an Kurse, Meetings und sogar Jobmessen teilnehmen können. Individuelle Avatare sorgen dabei dafür, dass soziale Interaktionen der physischen Welt so gut wie möglich digital nachempfunden werden.

Die Weltbank will Universitäten in der östlichen Karibik nun dabei unterstützen, einen gemeinsamen virtuellen Campus im Metaversum aufzubauen. Durch Kollaboration zwischen den Einrichtungen werden digitale Lerninhalte, Dienstleistungen für Studierende und Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrkräfte miteinander geteilt, damit jeder und jede von ihnen profitieren kann.