Home > News > Digitalplattform macht Kenias „Cash Crops“ fit für internationalen Handel
  • 29.03.2021
  • Lokale Innovation

Digitalplattform macht Kenias „Cash Crops“ fit für internationalen Handel

Das kenianische Landwirtschaftsministerium hat eine neue Online-Plattform eingeführt, um die Erteilung von Import- und Exportgenehmigungen zu vereinfachen. Im Fokus stehen wichtige Nutzpflanzen sowie Kaffee und Baumwolle.

Die Plattform stellt zudem technische und beratende Dienstleistungen in den Bereichen Marktforschung, Produktentwicklung oder Compliance bereit. So leistet sie einen umfassenden Beitrag zur effizienteren Gestaltung von Kenias Landwirtschaft. Das digitale System wurde vom nationalen Landwirtschaftsministerium und TradeMark East Africa (TMEA) entwickelt – Dänemark unterstützte mit einer Investitionssumme von rund 1,37 Millionen US-Dollar.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.