Home > News > Digital Rights in Closing Civic Space
  • 29.04.2021
  • Gute Regierungsführung

Digital Rights in Closing Civic Space

Der Bericht Digital Rights in Closing Civic Space: Lessons from Ten African Countries ermöglicht eine umfassende vergleichende Analyse von Öffnungen und Schließungen von zivilgesellschaftlichen Räumen in Afrika. Anhand von über 200 Beispielen zeigt das institute of development studies, welche Technologien und Techniken dabei zum Einsatz kommen.

Ein Muster zieht sich dabei durch:

  1. Wenn sich der zivile Raum offline schließt, reagieren die Bürger und Bürgerinnen oft, indem sie den zivilen Raum online öffnen.
  2. Wenn sich der zivile Raum online öffnet, ergreifen Regierungen oft Maßnahmen, um den Online-Raum zu schließen.
  3. Die daraus resultierende Einschränkung digitaler Rechte macht es unmöglich, die Art von inklusiver Regierungsführung zu erreichen, die in den nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) definiert ist.