Home > News > Die Vision von Gambia als digitale Nation
  • 29.04.2022
  • Allgemein
  • Lokale Innovation

Die Vision von Gambia als digitale Nation

Gambia ist das kleinste Land Afrikas mit einer Bevölkerung, die zur Hälfte unterhalb der Armutsgrenze lebt. Eine umfassende digitale Transformation in dem Land ist bisher wenig vorstellbar, bleibt aber die Hoffnung der Regierung.

Der Bericht der Weltbank “The Gambia Digital Economy Diagnostic” untersucht die Vision von Gambia als digitale Nation und gibt Empfehlungen für eine passende Unterstützung. Die Autorinnen und Autoren stellen darin fest, dass in den letzten Jahren die Stromversorgung sowie die digitale Infrastruktur in dem Land ausgebaut wurden. Allerdings machen sie auch deutlich, dass nur 63,5 % der Bevölkerung potenzielle Internetzugänge nutzen können, da verschiedenen Voraussetzungen fehlen. So sind die Nutzungskosten zu hoch und das digitale Kompetenzniveau (Digital Literacy) noch zu niedrig. Die Weltbank will bestehende Hilfsprojekte in diesen Bereichen fördern und u. a. den Weg für digitale Start-ups in Gambia ebnen.