Home > News > Die Entwicklungszusammenarbeit von morgen basiert auf Daten
  • 07.08.2020
  • Daten für Entwicklung

Die Entwicklungszusammenarbeit von morgen basiert auf Daten

Monitoring, Evaluation, Forschung und Lernen – vier Schlagworte, die in Entwicklungsprogrammen eine wichtige Rolle spielen. Neue Technologien verändern diesen sogenannten MERL-Bereich rasant, im Mittelpunkt stehen dabei Daten. Ein jüngst erschienener Report behandelt neue Arten von Datenquellen (Anwendungsdaten, Sensordaten und Drohnen), neue Verfahren zur Datenspeicherung (Distributed-Ledger-Technologie und Cloud) sowie neue Möglichkeiten der Datenverarbeitung (Textanalyse durch Machine Learning). Nicht zuletzt thematisiert der Bericht technische und ethische Bedenken, um Anwender*innen aus der Entwicklungszusammenarbeit konkrete Leitlinien an die Hand zu geben.