Home > News > Chance auf neue Investoren für nigerianisches Start-Up “Zowasel”
  • 15.03.2021
  • Arbeit

Chance auf neue Investoren für nigerianisches Start-Up “Zowasel”

“Zowasel” ist ein nigerianisches Start-Up, das sich selber als Grain Marketplace bezeichnet. Das Ziel des Unternehmens ist es, (Klein-) Bäuerinnen und Bauern schnelleren Zugang zu ihrer Bezahlung zu ermöglichen, in dem der Handel mit landwirtschaftlichen Produkte über eine Online Plattform erfolgt. Anstatt mehrere Wochen auf ihr Geld warten zu müssen, erhalten Farmer so innerhalb von 24 Stunden ihre Bezahlung.
Zowasel hat in Nigeria bereits beachtliches Aufsehen erregt und das Interesse von lokalen Investoren geweckt. Nun ist ihnen mit Unterstützung des BMZs ein weiterer großer Schritt gelungen. Der “Rotonda Business Club” hat das kleine Unternehmen auf seine Deal Flow Plattform aufgenommen. Dabei konnte es sich gegen einige Konkurrenten durchsetzen, da von 2.000 Bewerbern nur ca. 300 übernommen und nur 40 speziell gefördert werden. Damit ist Zowasel zudem das erste afrikanische Start-Up, das auf der Plattform vertreten ist. Ein großer Erfolg!

Durch diese Kooperation, kann Zowasel nun mit weiterer finanzieller Unterstützung rechnen, da Rotonda Unternehmen dabei unterstützt den Kontakt zu ausgewählten Investoren aufzubauen. Des Weiteren ist dies auch ein wichtiger Schritt, um die allgemeine Investition in afrikanische Start-Ups voranzutreiben.

Mehr Informationen