Home > News > Bezahlbare Häuser aus dem 3-D-Drucker
  • 05.07.2021
  • Lokale Innovation

Bezahlbare Häuser aus dem 3-D-Drucker

In vielen Ländern Afrikas herrscht eine manifeste Wohnungskrise. Allein in Nigeria fehlen Schätzungen zufolge aktuell bis zu 17 Millionen Wohneinheiten. Anhaltende Landflucht und unorganisierte Urbanisierung dürften das Problem in Zukunft noch verschärfen.

Der Ansatz des Unternehmens 14Trees könnte sich nun als ein entscheidender Schlüssel in dieser Problematik erweisen: Mithilfe eines 3D-Druckers gelingt es der Firma in nur zwölf Stunden ein Haus zu bauen – und das zu einem Preis von unter 10.000$. 14Trees ist ein Joint Venture der britischen Entwicklungsorganisation CDC Group und des Baustoffkonzerns LafargeHolcim. Die Unternehmung ist bereits in Kenia und Malawi aktiv.