Home > News > Afrikanischer Datenfeminismus
  • 29.03.2021
  • Chancengleichheit

Afrikanischer Datenfeminismus

Mehr als zwei Drittel der Frauen in Subsahara-Afrika sind offline – und damit ausgeschlossen von den Chancen und Möglichkeiten der digitalen Transformation. Statt Interessengruppe mit Mitspracherecht, sind diese Frauen in der Debatte um Internetzugang und digitale Daten bloß verletzliche Zielgruppe. Eine neue Studie der afrikanischen Initiative Pollicy möchte einen Beitrag dazu leisten, afro-feministische Perspektiven beim Umgang mit digitalen Daten gleichberechtigt zu berücksichtigen.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.