Home > News > Die COVID-Pandemie als Treiber für HIV-Telemedizin
  • 20.01.2021
  • Chancengleichheit

Die COVID-Pandemie als Treiber für HIV-Telemedizin

Um potenziell Infizierte und Erkrankte auch während des Corona-Lockdowns gut zu versorgen, mussten viele HIV-Programme ins Digitale verlegt werden – ein Schritt, der von Projekten wie LINKAGES der U.S. Agency for International Development (USAID) bereits seit mehreren Jahren angestrebt wird. Ein Erfolgsbeispiel ist „TestMeNow“: Ein diskretes digitales Terminbuchungssystem für HIV-Tests, das in Thailand im Jahr 2020 erstmals mehr HIV-positive-Fälle über Online-Rekrutierung entdeckt hat, als durch physische Aufklärungsarbeit.