Home > Innovation > KfW Innovation

Innovation

KfW Innovation

Auf einen Blick

Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die KfW die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der Entwicklungspolitik und in der internationalen Zusammenarbeit zu erreichen. Unsere Rolle in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit ist gleichermaßen die einer erfahrenen Bank und einer entwicklungspolitischen Fachinstitution. Wir fördern und begleiten im Auftrag des Bundes, vor allem des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), und der Europäischen Union Vorhaben mit überwiegend staatlichen Akteuren in Entwicklungs- und Schwellenländern – von der Konzeption über die Umsetzung bis zur abschließenden Erfolgskontrolle.

Innovation in der Finanziellen Zusammenarbeit (FZ)

Mit der neuen Abteilung „Innovation – Digitalisation – Communications“ (InDiCom) und dem hierin eingebetteten Innovationsmanagement hat die KfW Entwicklungsbank Mitte 2020 einen expliziten Raum zur Förderung von Innovation für die FZ geschaffen. Mit Expertise in den Bereichen Innovation, Digitalisierung und Kommunikation werden hier innovative Impulse durch die gezielte Vernetzung von methodischem und fachlichem Knowhow interner und externer Wissensträger sowie die Einbeziehung von Nutzern erarbeitet und zum Leben erweckt.

Unsere Aufstellung erlaubt uns, innovative Impulse systematisch und gezielt zu untersuchen und bei Eignung schnell und wirkungsvoll umzusetzen. Wir glauben an das Potenzial von Kollaboration und lassen daher gezielt verschiedene Perspektiven bereichs-, abteilungs-, sektor- und organisationsübergreifend in den Innovationsprozess einfließen. Dabei begrenzt sich der Innovationsbegriff für uns nicht ausschließlich auf den digitalen Raum, wird aber – heute mehr denn je – maßgeblich durch ihn erweitert.

Ziele

Das Innovationsmanagement der KfW Entwicklungsbank trägt dazu bei…

  • innovative Impulse systematisch zu fördern und durch strategische Schwerpunktsetzung und methodische Vielfalt (z.B. Open Innovation oder Design Thinking) gezielt voranzutreiben
  • Ideen schnell greifbar zu machen durch fokussiertes Prototyping (schnelle Entwicklung vertestbarer Arbeitsergebnisse) und überzeugendes Storytelling (adressatengerechte Vermittlung im jeweiligen EZ-Kontext)
  • innovatives Denken und Handeln zukünftig noch stärker in der Organisation zu verankern, z.B. durch die Einführung neuer Kollaborations-/Austauschformate und Förderung agiler Arbeitsmethoden
  • technologische Trends und sozioökonomische Bedarfe früh zu erkennen und durch Kollaboration mit internen und externen Akteuren für die Entwicklungszusammenarbeit bewertbar zu machen
  • Finanzinstrumente, Prozesse und Produkte noch bedürfnisorientierter zu gestalten durch die stärkere Einbeziehung von Nutzern, Partnern und Auftraggebern

Cases

  • Innovation begegnet uns an vielen Stellen in der FZ. Ein Beispiel: gemeinsam mit dem Digital Office der KfW hat die Entwicklungsbank eine Blockchain-Software entwickelt, die die transparente und sichere Abwicklung von öffentlichen Investitionen erleichtert. Die KfW hat im April 2019 TruBudget  als Open Source Software veröffentlicht und damit interessierten Partnern zu eigenständiger Entwicklung weiterer Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

This site uses cookies to provide you with the best user experience. If you like to know more about it or change your cookie settings, please click here.