Home > News > #Innovate2030 – SDG11-Programm
  • 18.03.2022
  • General

#Innovate2030 – SDG11-Programm

Ausarbeitungsphase: #Innovate2030 – SDG11-Programm

Während der COP26 haben das BMZ und seine Partner von der U.N.F.C.C.C. und der Europäischen Kommission das Programm #Innovate2030 gestartet. Das Hauptziel dieses Programms ist es, Lösungen zur Bekämpfung der Herausforderungen des Klimawandels in Städten und Gemeinden zu finden und zu verbreiten.

Innovatoren aus aller Welt konnten ihre Ideen und Projekte für sieben verschiedene Herausforderungen einreichen, die gemeinsam mit strategischen Partnern wie der Make-IT Alliance, Atos, Bosch, Portoviejo und dem Ministerium für IKT und Innovation der Republik Ruanda ins Leben gerufen wurden.

977 zukunftsorientierte Innovatoren aus 65 Ländern bewarben sich für das Programm, von denen eine Jury aus verschiedenen Experten 23 Teams für die Ausarbeitungsphase auswählte.

Die letzte Etappe zum Gewinn von #Innovate2030-SDG11

Am 10. März 2022 begann die Ausarbeitungsphase mit einem digitalen Bootcamp. Neben dem Networking nahmen die Finalisten an Masterclasses von Kooperationspartnern wie U.N.C.T.A.D., Microsoft, SAP, Telekom Techboost, L.F.C.A. DataNatives, Fraunhofer Ventures und anderen teil.

Alle 23 Teams bereiten sich derzeit auf ihren finalen Pitch am 26. April 2022 vor, bei dem sieben Teams als Gewinner bekannt gegeben werden und Preisgelder sowie Verbindungen zu Finanzierungsmöglichkeiten erhalten.

Erfahren Sie hier mehr über das Programm und unsere Partner und schauen Sie sich hier die sieben Herausforderungen an.